x

Bereich Kurzbeschreibung Download
Aus- und Weiterbildung
Berufliche Weiterbildung zum Schiffsmechaniker/zur Schiffsmechanikerin Verwaltungsvorschrift der BBS zur Präzisierung der Zulassung zur Abschlussprüfung Teil 2 gemäß § 20 der See-Berufsausbildungsverordnung (See-BAV)
Seiteneinsteiger Information für Personen, die ein Zeugnis über eine Abschlussprüfung in einem Ausbildungsberuf der Metall - oder Elektrotechnik besitzen (sog. Seiteneinsteiger) und ein Befähigungszeugnis zum Technischen Wachoffizier (TWO), Schiffsmaschinisten (TSM) sowie dem Befähigungsnachweis Wachbefähigung Maschine (TWB) erwerben wollen.
Information für geflüchtete Menschen Allgemeine Informationen zur möglichen Beschäftigung geflüchteter Menschen in der Seeschifffahrt.
Um das berufliche Potential geflüchteter Menschen auch für die Seeschifffahrt zu nutzen, haben wir hier einige Hinweise aufgeführt, die zu beachten sind.
Grundsätzlich ist für die Möglichkeit zur Arbeitsaufnahme der Status nach dem Aufenthaltsgesetz ausschlaggebend.
Unterlagen für Reedereien Antrag auf Anerkennung eines Seeschiffes als Ausbildungsstätte für die Berufsausbildung zum Schiffsmechaniker/Schiffsmechanikerin gemäß der See-Berufsausbildungsverordnung - (See-BAV)
Anmeldung zur Prüfung zum Schiffsmechaniker
Literaturempfehlungen
Von der Berufsbildungsstelle Seeschifffahrt e.V. empfohlene Fachbücher und Unterlagen für die Schiffe, die nach § 4 der Schiffsmechaniker-Ausbildungsverordnung als Ausbildungsstätten geeignet sind (Auswahlmöglichkeiten)
Bordzeugnis
Nach § 12 der See-BAV ist jedem Auszubildenden bei jedem Ende des Borddienstes ein Bordzeugnis auszustellen. Um diesem Anspruch gerecht zu werden, finden Sie hier eine Empfehlung bzw. Muster zur weiteren Verwendung.
Übersicht zur Abschlussprüfung Schiffsmechaniker,
Eine Übersicht zu den Inhalten und Zeiten der gestreckten Abschlussprüfung (AP), nach AP 1 und AP 2
Vertragszusatz zwecks Verlängerung der Ausbildungszeit
Vergleich Offiziersassistent/ Praxissemesterstudent
Ausbildungsnachweis/
Ausbildungsordner
Das Führen der Ausbildungsnachweise ist u.a. eine Vorgabe aus der See-Berufsausbildungsverordnung (See-BAV).

Neben den Ausbildungsnachweisen gibt es Erläuterungen und Anleitungen die den zuständigen Ausbildern an Bord und den Auszubildenden als Unterstützung und zur Erleichterung der praktischen Umsetzung dienen sollen.

Diese Unterlagen sind in einem Ausbildungsordner zusammengefasst.

Der Ausbildungsordner hat folgenden Inhalt:
  • Erläuterungen zum Ausbildungsnachweis für die Ausbildung zum Schiffsmechaniker
  • Betrieblicher Ausbildungsplan für Schiffsmechaniker
  • Tätigkeitsnachweis für die Berufsausbildung zum Schiffsmechaniker
  • Anleitung zur betrieblichen Ausbildung der Schiffsmechaniker.
  • See-Berufsausbildungsverordnung /Länderübergreifender Lehrplan für den Ausbildungsberuf Schiffsmechaniker
Der Auszubildende hat während der Seefahrtzeit monatlich schriftliche Ausarbeitungen (Projektarbeiten) zu einem vom Ausbilder vorgegebenen Thema zu erstellen. Des Weiteren können (und sollten) die Auszubildenden alle während der Ausbildung erhaltenen Befähigungsnachweise und den Ausbildungsvertrag in dem Ordner mit sich führen.
* Erläuterungen zum Ausbildungsnachweis für die Ausbildung zum Schiffsmechaniker Die Erläuterungen sollen den zuständigen Ausbildern an Bord als Unterstützung und zur Erleichterung der praktischen Umsetzung dienen. Dabei sollen sie auch die Besonderheiten der dualen Berufsausbildung als Teil des deutschen Bildungssystems erklären.
4,1 MB
* Anleitung zur betrieblichen Ausbildung der Schiffsmechaniker Die Anleitung soll die beauftragten Ausbilder als auch alle Besatzungsmitglieder, die während des laufenden Bordbetriebes mit der Ausbildung betraut sein können, unterstützen.

In dieser Anleitung finden sich praktische Beispiele für die Unterstützungs- und Betriebsebene zu den in den relevanten Tabellen des STCW-Codes genannten Fähigkeiten, Fertigkeiten und Kenntnissen mit den möglichen Befähigungen.

Des Weiteren finden sich dort auch Beispiele für die Projektarbeiten, die vom Auszubildenden während der Seefahrtzeit monatlich durchzuführen sind.

!
19,7 MB
* Die Dateien können heruntergeladen und gespeichert werden. Ausdrucken ist nicht möglich.
Vorlage Projektarbeiten Für die während der Seefahrtzeit monatlich schriftlichen Ausarbeitungen (Projektarbeiten) zu einem von dem Ausbilder vorgegebenen Thema, erhalten Sie hier eine Mustervorlage.

Wir möchten Sie bitten dieses Muster für die Projektarbeiten zu nutzen.

Das erste Monatsprojekt ist auf jedem Schiff das Ermitteln der Schiffsdaten. Die Vorlage finden Sie im Anhang zum Tätigkeitsnachweis. Dies ist das einzige thematisch verbindliche Projekt.

Die Hälfte dieser Ausarbeitungen ist möglichst in englischer Sprache zu verfassen.

Die Projektarbeiten sind auszudrucken, vom Ausbilder an Bord abzuzeichnen und mit dem Ausbildungsordner zu Beginn des 2. und 3. Schulzeitblocks beim Ausbildungsberater der BBS abzugeben.
Tabellarische Stundenübersicht für die betriebliche Ausbildung Schiffsmechaniker

(diese Tabellen ersetzen nicht den Tätigkeitsnachweis und den betrieblichen Ausbildungsplan!)

Die hier vorliegende Tabelle kann von einem Auszubildenden zum Schiffsmechaniker oder von einem zuständigen Ausbilder an Bord (Nautik / Technik) genutzt werden.

Sie dient der schnelleren Übersicht der absolvierten Stunden je Bereich und einem späteren Soll / Ist – Vergleich, anhand der Vorgaben des betrieblichen Ausbildungsplanes.

In die Tabelle eingetragen werden kann nur in den leicht grau hinterlegten Feldern. Dies betrifft den Namen des Auszubildenden und die beiden Anfangsjahre der Ausbildung (nur Blatt „1. Ausbildungsjahr“), die Spalte des Einsatzortes (Schiff, Berufsschule, überbetriebliche Ausbildungsstätte), die Kalenderwoche (KW), die Woche „vom“ / „bis“ und die absolvierten Stunden je Bereich pro Tag. Die anderen Bereiche sind gesperrt.

Die Tabelle übernimmt den Namen automatisch in die anderen Blätter und rechnet die Ausbildungsjahre automatisch weiter. Ebenso werden die Kalenderwochen und die Wochen „vom“ / „bis“ automatisch weitergerechnet pro Blatt.

Alle eingetragenen Stunden werden pro Blatt automatisch zusammengezählt und finden sich in einer Gesamtübersicht im letzten Blatt unter einem Soll / Ist – Vergleich wieder.

Tabelle SM
Tabelle SM kurz (nur Wochenansicht) Tabelle SM kurz
Ausbildungsverträge Muster eines Ausbildungsvertrages für Reedereien
Dieser Berufsausbildungsvertrag gilt für Auszubildende mit Ausbildungsbeginn nach dem 01.08.2013.
Muster eines Berufsausbildungsvertrages für Auszubildende Schiffsmechaniker/-innen des Bundes und der Länder
Das SeeArbG regelt die Arbeits- und Lebensbedingungen von Seeleuten an Bord von Kauffahrteischiffen, die die Bundesflagge führen. Hinsichtlich der Berufsausbildung auf Schiffen des Bundes und der Länder weist der § 90 auf die Anwendung der entsprechenden Rechtsordnung hin.

Die voraussichtlich zum 01.08.2013 erlassene Verordnung über die Berufsausbildung in der Seeschifffahrt (See-BAV) regelt dann die Ausbildung der Schiffsmechaniker/-innen. Damit die Ausbildung auf Schiffen des Bundes- und der Länder entsprechend durchgeführt wird, haben wir ebenfalls einen Musterausbildungsvertrag (deutsch) erstellt, der auf die tariflichen Besonderheiten eingeht.

Dieser Mustervertrag gilt für Ausbildungsverhältnisse mit Beginn ab dem 01.08.2013. Für die bis dahin abgeschlossenen Ausbildungsverhältnisse bleibt der bisher genutzte Vertrag gültig.
Ausbil-
dungs-
vertrag
Bund

Ausbil-
dungs-
vertrag
Länder

Zusatz-Ausbildungsvertrag während der Berufsausbildung zum/zur Schiffsmechaniker/-in für den Ausbildungsabschnitt „weltweite Fahrt“
für die Auszubildenden der Verwaltungen (deutsch/englisch)
Ausbildung zum Offiziersassistenten Richtlinien für die praktische Ausbildung und Seefahrtszeit als nautischer/ nautische Offiziersassistent/-in (NOA)
Richtlinien für die praktische Ausbildung und Seefahrtszeit als technischer/ technische Offiziersassistent/-in (TOA)
Allgemeine Information zu den vorstehenden Richtlinien
Tabellen zur Stundenübersicht für Offiziersassistenten/ Seiteneinsteiger

Die hier bereitgestellten Tabellen können von einem Offiziersassistenten (NOA, TOA oder Seiteneinsteiger) genutzt werden. Sie dienen der schnelleren Übersicht der absolvierten Stunden je Bereich und einem späteren Soll / Ist – Vergleich.

Eingetragen werden können nur die jeweiligen Wochen (siehe Bsp.) und die dazugehörigen Stunden je Bereich. Die anderen Bereiche sind gesperrt.
Die Tabelle rechnet automatisch alle Stunden zusammen.

Zusätzlich sind in der Tabelle für die NOAs die Zeitstunden der Sicherheitsgrundausbildung (Basic Safety) in die letzten Spalte der Tabelle (siehe Hinweis) zusätzlich einzutragen.

Tabelle NOA
Tabelle TOA
Tabelle
Seiten-einsteiger

Information für Offiziersassistenten
Vorbereitung auf die praktische Ausbildung und Seefahrtzeit
Informationen für Bewerber als nautischer oder technischer Offiziersassistent nach Maßgabe der Richtlinien für die Ausbildung von Offiziersassistenten in der Seeschifffahrt mit voriger Seefahrtzeit als Praxissemesterstudent
Gesetze und Verordnungen
Seearbeitsgesetz (SeeArbG)
(Bundesgesetzblatt Jahrgang 2013 Teil I Nr. 19)
Gesetz zur Umsetzung des Seearbeitsübereinkommens 2006 der internationalen Arbeitsorganisation
Verordnung über die Berufsausbildung in der Seeschifffahrt
(See-Berufsausbildungsverordnung - See-BAV)

Gültig für alle Auszubildenden mit Ausbildungsbeginn ab dem 15.09.2013
deutsch
english
Schiffsmechaniker-Ausbildungsverordnung (SMAusbV)
Gültig für alle Auszubildenden mit Ausbildungsbeginn vor dem 15.09.2013
Tipp: erst nach dem Download öffnen!

10,8 MB
( ! )
Rahmenlehrplan
Neuer Rahmenlehrplan für den Ausbildungsberuf Schiffsmechaniker/Schiffsmechanikerin
deutsch
english
Verordnung über die Befähigungen der Seeleute in der Seeschifffahrt (Seeleute-Befähigungsverordnung-See-BV)
Diese Verordnung regelt die Befähigungen und die weiteren Voraussetzungen für die Erteilung von Befähigungszeugnissen, Befähigungsnachweisen und sonstigen Bescheinigungen für Kapitäne, Schiffsoffiziere und sonstige Seeleute für den Dienst auf Kauffahrteischiffen
Jahresberichte der BBS
Jahresbericht 2016 / Pressemitteilung zum Jahresbericht 2016
Archivierte Jahresberichte:
2007
2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014
2015 2016
Satzung der BBS Stellung, Aufgaben und Organisation des Vereins
Begabtenförderung berufliche Bildung Flyer
Antrag/Stammblatt
Stiftung zur Förderung der Berufsbildung in der Deutschen Seeschifffahrt Informationsblatt
(Richtlinien zur Gewährung von Darlehen an Schüler und Studenten)
Eidesstattliche Versicherung/ Antrag auf Ersatzausfertigung Formular "Eidesstattliche Versicherung / Antrag auf Ersatzausfertigung" bei Verlust des Schiffsmechanikerbriefes / Matrosenbriefes / Sonstiges
(Ausgabe Rev 09 - 24.03.2015)
Adobe Reader Download der aktuellen Version des Adobe Reader
(erforderlich zum Lesen der Download-Dokumente)
- Stand: 10.05.2017 -








































.


Für eine fehlerfreie Darstellung der Seiten sind die aktuellen Versionen des "Internet-Explorer", "Google Chrome" oder "Mozilla Firefox" ab Vers. 3.0.1 erforderlich