x
Zu den archivierten Meldungen:
2015
28.12.2015 Im Bereich "Schule / Prüfungen" wurden auf der Seite "Termine" die "Lehrgangstermine" aktualisiert.
22.12.2015 Änderung: Ausbildungsvergütung lt. Heuertarif (HTV-See gültig ab 01. Dezember 2015)
16.12.2015 Veranstaltungstermine der BBS "Messetermine 2016":
Aktualisierte Liste im PDF-Format
...mehr
14.12.2015 Abschlussprüfung, Abschlussprüfung Teil 1 und ausgezeichnete Prüfungsleistungen.
Maritimes Kompetenzzentrum Elsfleth gGmbH
Fotobericht
07.12.2015 Abschlussprüfung, Abschlussprüfung Teil 1 und ausgezeichnete Prüfungsleistungen.
AFZ- Aus- und Fortbildungszentrum Rostock GmbH
Fotobericht
05.12.2015 Abschlussprüfung in der Schleswig-Holsteinischen Seemannsschule Lübeck-Travemünde
Fotobericht
30.11.2015 Im Downloadbereich wurden aktualisierte Dokumente bereitgestellt:
Unter "Unterlagen für Reedereien":

Antrag auf Anerkennung eines Seeschiffes
als Ausbildungsstätte für die Berufsausbildung zum Schiffsmechaniker/Schiffsmechanikerin gemäß der See-Berufsausbildungsverordnung - (See-BAV)
24.11.2015

Veranstaltungstermine der BBS in 2016,
Liste im PDF-Format
...mehr

20.11.2015 Im Downloadbereich wurden aktualisierte Dokumente bereitgestellt:
- Ausbildungsvertrag Bund
- Ausbildungsvertrag Länder
13.10.2015

Im Downloadbereich wurde neu bereitgestellt:
- Erläuterungen zum Ausbildungsnachweis für die Ausbildung zum Schiffsmechaniker
- Anleitung zur betrieblichen Ausbildung der Schiffsmechaniker
Aktualisiert:
- Ausbildungsverträge: Muster eines Ausbildungsvertrages für Reedereien

12.10.2015 Aktualisierte Literaturliste im Downloadbereich
07.10.2015
Brandübungsanlage an der Seemannsschule in Lübeck-Travemünde eingeweiht

Gemeinsam mit Schulleiter Holger Garbelmann nahm Wirtschafts- und Verkehrsstaatssekretär Dr. Frank Nägele am 01.10.15 die neue Brandübungsanlage der Schule in Betrieb.

,,Brandbekämpfung an Bord von Schiffen ist ein lebenswichtiger Baustein der seemännischen Ausbildung", sagte StS Nägele.

Die 600.000 Euro teure und vom Land vollständig finanzierte Investition sei deshalb konsequent und richtig, die neue Anlage werde die Attraktivität der Schule weiter steigern und die angehenden Seeleute noch besser auf den Ernstfall vorbereiten: ,,Nur was intensiv und regelmäßig geübt wird, kann in Stress-Situationen auch mit kühlem Kopf umgesetzt werden und Leben retten."

Die seemännische Ausbildung von jährlich rund 250 Schiffsmechanikern an der Seemannsschule umfasst die Vermittlung von Kompetenzen der unterschiedlichen Bereiche aus Nautik und Technik. ,,Die Vermittlung von Wissen bei der Brandbekämpfung hat dabei besonders hohe Bedeutung, denn die Besatzung ist im Ernstfall stets zuallererst gefordert und auf sich allein gestellt", sagt Schulleiter Garbelmann ,,Wir sind glücklich, dass wir hier jetzt an einer der modernsten Brandübungsanlagen Europas trainieren können. Hier werden die Grundlagen und Zusammenhänge der Löschtaktik und die richtige Vorgehensweise bei einem Schiffsbrand geübt. Die Auszubildenden lernen sich in verrauchten Räumen unter Atemschutz zu orientieren und unter Stress die richtigen Entscheidungen zu treffen."

Die Firma ,,HazardTrainer" aus Geesthacht hat die Anlage nach neuestem Standard entwickelt. Sie umfasst fünf Containermodule aus drei 20-Fuß-Containern und zwei 40-Fuß-Containern. ln den Moduleinheiten, die sich über zwei Decks erstrecken, befinden sich drei moderne Brandübungsräume mit insgesamt acht Brandstellen.
08.09.2015 Vielen Dank für Ihr Interesse
an unserem
Stellenangebot

Aufgrund der Vielzahl von Bewerbungen hat das Auswahlverfahren begonnen.
Eingehende Bewerbungen können daher zurzeit nicht mehr berücksichtigt werden.
31.08.2015

Job- und Ausbildungsbörse

16. / 17. Oktober 2015

in Cloppenburg, Münsterlandhalle

09:00 - 17:00 Uhr

19.08.2015 Stellenausschreibung
Zum 01.12.2015:
Bürokauffrau/ Kauffrau für Bürokommunikation/ Verwaltungsangestellte oder ähnliche Ausbildung
...mehr
27.07.2015 Abschlussprüfung zum Schiffsmechaniker: Maritimes Kompetenzzentrum Elsfleth gGmbH
Fotobericht
20.07.2015

Abschlussprüfung und Abschlussprüfung Teil 1 zum Schiffsmechaniker im AFZ- Aus- und Fortbildungszentrum Rostock GmbH
Fotobericht

14.07.2015 Abschlussprüfung, Zwischenprüfung und ausgezeichnete Prüfungsleistungen in der Schleswig-Holsteinischen Seemannsschule Lübeck-Travemünde
Fotoberichte
30.06.2015 Unter "Schule/Prüfungen" / "Termine" wurden aktuelle Lehrgangs- und Prüfungstermine
für die Berufsausbildung zum Schiffsmechaniker 2015-2018 bereitgestellt
30.06.2015 Im Downloadbereich wurde eine Information für Praxissemesterstudenten, die eine praktische Ausbildung und Seefahrtzeit als Offiziersassistent anstreben, bereitgestellt
12.06.2015 Im Downloadbereich wurde das folgende Dokument neu bereitgestellt:
unter "Tabellarische Stundenübersicht für die betriebliche Ausbildung Schiffsmechaniker"
die "Tabelle SM kurz (nur Wochenansicht)"
05.06.2015 Im Downloadbereich wurden folgende Dokumente aktualisiert:
Im Bereich "Unterlagen für Reedereien"
"Ausbildungsvertrag Bund" (Aktualisierung)
"Ausbildungsvertrag Länder" (Aktualisierung)
"Ausbildungsvertrag Reedereien" (Aktualisierung)
02.06.2015 Im Downloadbereich, Bereich "Ausbildung zum Offiziersassistenten", wurde eine aktualisierte Version
"Information für Offiziersassistenten" bereitgestellt.
29.05.2015 Im Downloadbereich wurde das folgende Dokument neu bereitgestellt:
unter "Tabellarische Stundenübersicht für die betriebliche Ausbildung Schiffsmechaniker" die Tabelle "Übersicht Tätigkeiten SM.xlsx"
28.05.2015 Im Bereich "Schule / Prüfungen" wurden auf der Seite "Termine" die "Lehrgangstermine" aktualisiert.
27.05.2015 Im Downloadbereich wurde das folgende Dokument aktualisiert.
Im Bereich "Unterlagen für Reedereien": "Bordzeugnis"
22.05.2015

Im Downloadbereich wurden folgende Dokumente aktualisiert:
------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Im Bereich "Unterlagen für Reedereien"
"Ausbildungsvertrag Bund" (Aktualisierung)
"Ausbildungsvertrag Länder" (Aktualisierung)
"Ausbildungsvertrag Reedereien" (Aktualisierung)
Neu bereitgestellt wurde: "Bordzeugnis"
und eine "Übersicht der Abschlussprüfungzu Teil 1 und 2" (Übersicht zur Abschlussprüfung Schiffsmechaniker).
Entfernt wurde: "Gründe für die Verkürzung"
und "Vorzeitige Zulassung"
------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Im Bereich "Ausbildung zum Offiziersassistenten":
"Information für Offiziersassistenten" (Aktualisierung)
------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Neu bereitgestellt wurden "Tabellen zur Stundenübersicht für Offiziersassistenten/ Seiteneinsteiger"
------------------------------------------------------------------------------------------------------------

12.05.2015 Aktualisierung der "Messetermine 2015"
05.05.2015 Der Jahresbericht 2014 wurde im Downloadbereich bereitgestellt
07.04.2015

Abschluss- und Zwischenprüfung und Ausgezeichnete Prüfungsleistungen zum Schiffsmechaniker im AFZ- Aus- und Fortbildungszentrum Rostock GmbH Fotobericht

02.04.2015 Neu im Downloadbereich:
Ausbildungsnachweis/Ausbildungsordner
Das Führen der Ausbildungsnachweise ist u.a. eine Vorgabe aus der See-Berufsausbildungsverordnung (See-BAV).
Neben den Ausbildungsnachweisen gibt es Erläuterungen und Anleitungen die den zuständigen Ausbildern an Bord und den Auszubildenden als Unterstützung und zur Erleichterung der praktischen Umsetzung dienen sollen.
Diese Unterlagen sind in einem Ausbildungsordner zusammengefasst.
31.03.2015 Abschluss- und Zwischenprüfung zum Schiffsmechaniker: Maritimes Kompetenzzentrum Elsfleth gGmbH

Abschlussprüfung und ausgezeichnete Prüfungsleistungen in der Schleswig-Holsteinischen Seemannsschule Lübeck-Travemünde

Fotoberichte
25.03.2015
Bugsier und Briese Forschungsschifffahrt
erhielten Auszeichnung für exzellente Ausbildung
Im Rahmen des Bremer Schifffahrtskongresses vergab die Berufsbildungsstelle Seeschifffahrt e.V. (BBS e.V.) die Auszeichnung "Exzellenter Ausbildungsbetrieb 2015" an zwei Reedereien.

Geehrt für herausragende Leistungen in der Ausbildung zum/zur Schiffsmechaniker/-in wurden am 17.03.2015 die Ausbildungsreedereien Bugsier-, Reederei- und Bergungsgesellschaft mbH & Co. KG und die Briese Schiffahrts GmbH & Co. KG -Abteilung Forschungsschifffahrt aus Leer.
Bugsier (von links nach rechts)

Holger Jäde, Geschäftsführer der Berufsbildungsstelle Seeschifffahrt e.V.
Jan-Wilhelm Schuchmann, Geschäftsführer Bugsier-, Reederei- und Bergungsgesellschaft mbH & Co. KG;
Ernst-Peter Ebert, Vorsitzender der Berufsbildungsstelle Seeschifffahrt e.V


Briese, Abteilung Forschungsschifffahrt (von links nach rechts)

Holger Jäde, Geschäftsführer der Berufsbildungsstelle Seeschifffahrt e.V Sabine Kruse, Astrid Hüve-van Loo, Briese Schiffahrts GmbH & Co. KG Abteilung Forschungsschifffahrt;
Klaus Küper, Geschäftsführer Briese Schiffahrts GmbH & Co. KG Abteilung Forschungsschifffahrt;
Ernst-Peter Ebert, Vorsitzender der Berufsbildungsstelle Seeschifffahrt e.V
Nach festgelegten Kriterien erfolgte die Auswahl durch die Vertreter des Verbandes Deutscher Reeder (VDR), der Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di), Vertretern der Küstenländer und der Zentralen Heuerstelle Hamburg (ZHH).

  ..."Es gibt genau festgelegte Auswahl- und Bewertungskriterien, die diese Auszeichnung begründen", so Holger Jäde, Geschäftsführer der BBS e.V. "Ganz wesentlich ist die Kommunikation der Ausbildungsbeauftragten an Land mit den Ausbildern an Bord, aber auch zwischen der Ausbildungsreederei und der jeweiligen Berufsschule. Wir bewerten das gesamte Angebot der Reedereien. Angefangen mit der Bereitstellung von Schülerpraktikumsplätzen, der Fürsorge und dem Angebot zusätzlicher Qualifikationsmöglichkeiten während der Ausbildung sowie einer möglichen Übernahme nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung bis zum Beginn der Fach- oder Fachhochschule", ergänzt der Geschäftsführer.

..."Berücksichtigt werden aber auch die sozialen Aspekte bei der Einstellung der Auszubildenden, die Berück-sichtigung nach Gender sowie die Prüfungsleistungen. Für die BBS e.V. ist es ein wirkliches Anliegen, die jahrelangen Mühen für sehr gute Ausbildung wie die der Bugsier Reederei und der Briese Forschungsschifffahrt entsprechend zu würdigen. Wir möchten mit dieser Auszeichnung allen an der Ausbildung Beteiligten an Bord und an Land für das besondere Engagement danken", führt Jäde weiter aus.

..."Außerdem möchten wir mit dieser Auszeichnung allen Interessierten deutlich machen, dass diese Ausbildung weiterhin die wichtigste Grundlage für die Karriere in und außerhalb der Seeschifffahrt ist"
so der Geschäftsführer weiter.

Für Reedereien wie die jetzt Ausgezeichneten ist die Ausbildung zum Schiffsmechaniker/in ein Weg zur Förderung des eigenen Nachwuchses. Die Ausbildung dient als fundierte Grundlage auf dem Weg zum Leitenden Ingenieur oder Kapitän. Der Weg über die duale Berufsausbildung zum Schiffsmechaniker bringt nach Ansicht von Holger Jäde nur Vorteile mit sich:

..."Für die jungen Menschen, die eine Ausbildung in der Seeschifffahrt beginnen wollen, genauso wie für die Reederei, die einen Ausbildungsplatz zur Verfügung stellt. Die wenigsten interessierten Bewerber wissen wirklich, welche Möglichkeiten sich aus dem Arbeitsplatz Schiff ergeben"
, so Jäde.

..."Durch die Darstellung in den Medien kennen alle den Kapitän an Bord. Dass es auch einen interessanten Arbeitsplatz als Leiter der Maschinenanlage gibt, erfahren viele der jungen Menschen erstmals bei einem Vorstellungsgespräch. Erst während der praktischen Ausbildung zum Schiffsmechaniker lernen die jungen Seeleute den Gesamtschiffsbetrieb kennen und profitieren von dem Erlernten während der gesamten seemännischen Karriere. Das Verständnis für den Gesamtbetrieb Schiff wird in keiner anderen seemännischen Ausbildung so gut gefördert wie während dieser dualen Berufsausbildung. Deswegen freut es mich persönlich, dass wir durch die Auslobung des Preises Exzellenter Ausbildungsbetrieb ein Zeichen setzen können und die Bemühungen und Anstrengungen, aber auch die Freuden, die mit der Ausbildung verbunden sind, anerkannt werden" so Jäde abschließend.
(Größeres Bild: 1x auf das Vorschaubild klicken)
Jörg Peters,
Senator für Wirtschaft, Arbeit und Häfen, Leiter der Abteilung Häfen & Logistik
Ingelore Hering, Niedersächsisches Ministerium für Wirtschaft, Arbeit
und Verkehr, Leiterin der Abteilung Industrie und Maritime Wirtschaft
Dr. Dirk Max Johns,
Geschäftsführer des Verbandes Deutscher Reeder
Klaus Schroeter,
Leiter der Bundesfachgruppe Schifffahrt der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft
Cornelia Hartwig, Niedersächsisches Kultusministerium und Vorsitzende des "Ständigen Arbeitsgemeinschaft der Küstenländer für das Seefahrtbildungswesen" (StAK) Holger Jäde,
Geschäftsführer der Berufsbildungsstelle Seeschifffahrt e.V.
Übergabe einer Auszeichnung
Übergabe Bugsier
Dankesrede Herr Jan-Wilhelm Schuchmann, Geschäftsführer Bugsier-, Reederei- und Bergungsgesellschaft mbH & Co. KG Ernst-Peter Ebert,
Vorsitzender der Berufsbildungsstelle Seeschifffahrt e.V. Übergabe einer Auszeichnung
Übergabe Briese
Dankesrede Herr Klaus Küper, Geschäftsführer Briese Schiffahrts GmbH & Co. KG, Abteilung Forschungsschifffahrt;
Gemeinsam
Weitere Schnappschüsse:
(Größeres Bild: 1x auf das Vorschaubild klicken)

24.03.2015 Aktualisiertes Formular: "Eidesstattliche Versicherung / Antrag auf Ersatzausfertigung"
bei Verlust des Schiffsmechanikerbriefes / Matrosenbriefes / Sonstiges
(Ausgabe Rev 09 - 24.03.2015)
(Downloadbereich)
10.03.2015 "Exzellenter Ausbildungsbetrieb 2015" in der Seeschifffahrt

Zum mittlerweile 3. Mal wird in der Seeschifffahrt exzellente Ausbildung an Bord prämiert. Die Berufsbildungsstelle Seeschifffahrt e.V. (BBS) vergibt die Auszeichnung „Exzellenter Ausbildungsbetrieb 2015“. Dieser Preis geht erneut an zwei Ausbildungsreedereien, die sich durch herausragende Leistungen in der Ausbildung zum/zur Schiffsmechaniker/in auszeichnen.

Mit dieser Auszeichnung möchte die BBS auf die hohe Qualität und besondere Attraktivität der Ausbildung in der Seeschifffahrt aufmerksam machen. Die Vergabe und Bekanntgabe der ausgezeichneten Reedereien findet im feierlichen Rahmen während des 9. Bremer Schifffahrtskongresses, am 17. März 2015, in Bremen statt.
>>> Geplanter Ablauf
09.03.2015 Aktualisierung der Ausbildungsverträge für Bund, Länder und Reedereien (Downloadbereich)
11.02.2015

Am 17. und 18. März stehen unter dem Motto Maritime Kompetenz –quo vadis? beim 9. Bremer Schifffahrtskongress Fragen zur Entwicklung der Maritimen Kompetenz am Standort Deutschland im Vordergrund.

Hierbei werden in Vorträgen und Workshops Themen wie u.a.
„Interkulturelle Herausforderungen bei der Auswahl von Führungskräften“,
„Frauen an Bord – immer noch ein Fragezeichen?“,
„Das wird schon wieder – sind maritime Ausbildung und Beschäftigung am Standort Deutschland noch zukunftsfähig?“,
„Seeschifffahrt ohne deutsches Personal?“

präsentiert und zur Diskussion gestellt.

Die Berufsbildungsstelle Seeschifffahrt e. V. vergibt – bereits zum dritten Mal – im Rahmen des 9. Bremer Schifffahrtskongresses den Preis „Exzellenter Ausbildungsbetrieb“ an Ausbildungsreedereien, die sich durch herausragende Leistungen in der Ausbildung zum/zur Schiffsmechaniker/in auszeichnen

Das aktuelle Kongressprogramm ist abrufbar unter: www.bremer-schifffahrtskongress.de

Geplanter Ablauf des 9.
Bremer Schifffahrtskongresses (PDF-Datei)

Flyer zum 9. Bremer Schifffahrtskongress (PDF-Datei, enthält Anmeldeformular)

30.01.2015 Aktualisierung der "Messetermine 2015"
30.01.2015 Aktualisierung der "Literaturliste" (siehe "Downloadbereich / Unterlagen für Reedereien / Literaturempfehlungen")
15.01.2015 Aktualisierung der "Messetermine 2015"
05.01.2015 Aktualisierung im Downloadbereich:
Eidesstattliche Versicherung/ Antrag auf Ersatzausfertigung
Formular "Eidesstattliche Versicherung / Antrag auf Ersatzausfertigung" bei Verlust des Schiffsmechanikerbriefes / Matrosenbriefes / Sonstiges
(Ausgabe Rev 08 - 05.01.2015)

 

Für eine fehlerfreie Darstellung der Seiten sind die aktuellen Versionen des "Internet-Explorer", "Google Chrome" oder "Mozilla Firefox" ab Vers. 3.0.1 erforderlich